Gynschall - Institut für Pränatale Diagnostik & Gynäkologische Sonographie Gynschall - Institut für Pränatale Diagnostik & Gynäkologische Sonographie Gynschall - Institut für Pränatale Diagnostik & Gynäkologische Sonographie Gynschall - Institut für Pränatale Diagnostik & Gynäkologische Sonographie
Gynschall - Institut für Pränatale Diagnostik & Gynäkologische Sonographie Gynschall - Institut für Pränatale Diagnostik & Gynäkologische Sonographie Gynschall - Institut für Pränatale Diagnostik & Gynäkologische Sonographie
Die Ultraschalluntersuchung in der Spätschwangerschaft um die 38. SSW beinhaltet eine Biometrie (Messung der Größe des Kindes), um ein entsprechend normales Wachstum nachweisen zu können. Gemessen werden hier bestimmte Größen im Bereich des kindlichen Kopfes, des Bauches und der langen Röhrenknochen. Bei eventueller Wachstumsstörung sollte dann zur weiteren Abklärung eine Dopplerströmungsmessung vorgenommen werden. Durch eine Gewichtsschätzung kann man wichtige Informationen für die bevorstehende Geburt erhalten.
Zusätzlich wird die Lage des Kindes, die Lage des Mutterkuchens und die Menge des Fruchtwassers bestimmt.
 
Gynschall - Institut für Pränatale Diagnostik & Gynäkologische Sonographie
Webdesign: www.schrittweise.at